Direkt zu den Inhalten springen

Aktuelles

Der SoVD nimmt Abschied

Im Alter von 87 Jahren ist unser langjähriges Mitglied Klemens Steinbach am 15.01.2020 verstorben. Er war seit 01.02.1965 Mitglied unseres Verbandes. Somit hätte er am 01.02.2020 sein 65 jähriges Jubiläum begehen können. In diesen Jahren hat er die verschiedensten Vorstandspositionen bekleidet. Unter anderem war er viele Jahre Vorsitzender des Ortsverbandes Resse, in dem er auch zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Im Kreisverband Gelsenkirchen-Bottrop war er als 2. Vorsitzender viele Jahre tätig, bevor er im Oktober 2018 nicht mehr für dieses Amt kandidierte.

Darüber hinaus war er auch ausserhalb unseres Verbandes immer sozial engagiert und unterstützte bis ins hohe Alter auch viele andere Menschen die Hilfe benötigten.

Der Verband verliert mit Klemens Steinbach ein hoch angagiertes Mitglied, dass immer im Sinne unseres Verbandes gehandelt hat. Wir werden ihm ein stetes Gedenken bewahren.

Der Vorstand

Jubilarehrung OV Buer-Hassel-Beckhausen

Bei  der diesjährigen Jubilarehrung des Ortsverbandes Buer-Hassel/Beckhausen am 01.12.2019 im  „Restaurant Adria“ im Kolpinghaus, Hagen Straße 9 waren über 40 Mitglieder anwesend. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Mitgliedern ein unterhaltsames Programm, durch das Gesangstrio „Klang Pur“, geboten. Außerdem wurden bei diesem Anlass verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zum Verband geehrt.  

Ehrenamtliche Sozialrichterschulung in Oberhausen 28.-29.11.2019

An der vom Landesverband durchgeführten 2 tägigen Schulung für ehrenamtliche Sozialrichter in Oberhausen, nahmen vom Kreisverband Gelsenkirchen/Bottrop (auf dem Foto von links: der Internetadministrator Ralf Zeller, die Schriftführerin Monika Harwardt, die 2. Vorsitzende Petra Kasprusch und der Kreisvorsitzende Dieter Harwardt nicht im Bild) teil.

Neujahrsgrüße

Liebe Freundinnen und Freunde,

im Namen des gesamten Bezirksvorstandes und der Mitarbeiterinnen unserer Geschäftsstelle, möchten wir uns bei Ihnen allen für das uns in der Vergangenheit entgegengebrachte Vertrauen und die Verbundenheit zu unserem Verband bedanken.

Wir werden auch im kommenden Jahr wie gewohnt, für Ihre berechtigten Forderungen und Angelegenheit, mit unserer ganzen Kompetenz eintreten. 

Für das kommende neue Jahr wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen viel Erfolg, Glück und Gesundheit. 

Das gesamte Team des SoVD                                                                                                                  

Gelsenkirchen-Bottrop

OV Buer-Hassel/Beckhausen besucht Landtag in Düsseldorf

Der Ortsverband wird am Donnerstg dem 13.02.2020 den Landtag in Düsseldorf besuchen. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Der Fahrpreis pro Person beträgt 10,- €. Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen sofern freie Plätze vorhanden sind. Weitere Infos erhalten sie unter der Telfon-Nr.: 0209/ 81 40 84 oder Mobil 0170 77 411 60 bei dem Bezirksvorsitzenden Dieter Harwardt.

SoVD beim Volkstrauertag am 17. November 2019

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich der Kreisverband auch in diesem Jahr an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am Sonntag, dem 17. November 2019 um 15.00 Uhr. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Über zahlreiches Erscheinen würde sich der Kreisvorstand sehr freuen.

Information für Mitglieder zur Ortsverband-zugehörigkeit

Mitglieder, die noch keinem Ortsverband angehören oder deren Ortsverband sich aufgelöst hat, können sich selbstverständlich zu jedem bestehenden Ortsverband ummelden und dann an allen Aktivitäten teilnehmen und sich dort auch engagieren. Weiter Informationen beim Kreisvorsitzenden Dieter Harwardt, telefonisch über 0209/814084. Das ist recht unkompliziert!
Wer sich bis zum 30.11.2019 um-/anmeldet, wird auch an den Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen im Frühjahr 2020 teilnehmen können.

Delegierten Team des Kreisverbandes

Hier sehen sie das Delegierten Team des Kreisverbandes Gelsenkirchen/Bottrop, dass bei der NRW Landesverbandsversammlung unseren Kreis vertreten hat. Von links nach rechts: Petra Kasprusch, Michael Schmick, Monika Harwardt, Dieter Harwardt, Geschäftsführerin Susanne Strauer, Bernd Becker und Friedrich Meyer.  

Landesverbandstag Essen vom 18.07.2019-20.07.2019

Bei den Wahlen zum Landesvorstand wurde der Kreisvorsitzende Dieter Harwardt (7 von links)  als Beisitzer des Landesvorstandes für die nächsten 4 Jahre im Amt bestätigt. Außerdem wird er als Landesvorstandsmitglied den Landesverband als Delegierter beim Bundesverbandstag vertreten. Ebenfalls als Delegierte des Kreises Gelsenkirchen-Bottrop, wird ihn die 2. Vorsitzende Petra Kasprusch begleiten.

SoVD OV Bismarck kehrt zurück in seinen Stadtteil

Ab sofort ist der Ortsverband wieder zurück in seinem Stadtteil. Durch die vorrübergehende Schließung des Lahrshof waren wir gezwungen einen neuen Versammlungsort zu suchen.

Nach der Wiedereröffnung am 06.05.2019, können wir nun unsere Frauengruppe und die daran anschließende Mitgliederversammlung jeweils wieder am 2. Donnerstag im Monat ab 15.00 Uhr in den Räumen des Cafe "Alte Scheune Lahrshof" Franziskusstrasse 18 durchführen.

Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich an:

Dieter Harwardt Telefonnummer 0209/ 81 40 84, Handy 0170 77 411 60


Neujahrsempfang SoVD Gelsenkirchen-Bottrop

 

Prämiere beim SoVD

Der SoVD Bezirk Gelsenkirchen-Bottrop hatte zum ersten Mal seit der Amtsübernahme durch den jetzigen Vorsitzenden Dieter Harwardt zu einem Neujahrsempfang in das Cafe des AWO Seniorenzentrums in der Grenzstrasse eingeladen.

Zu den Gästen zählten alle Vorsitzenden der Ortsverbände und deren Schatzmeister. Außerdem waren der gesamte Bezirksvorstand und die Geschäftsführerin Susanne Strauer und die seit Dezember neue Sozialrechtsberaterin Frau Selda Öztan anwesend. Als Ehrengäste waren eingeladen der Landesvorsitzende Franz Schrewe und der Sozialdezernent der Stadt Gelsenkirchen, Vorstand für Arbeit und Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz, Stadtrat Herr Luidger Wolterhoff. Ebenfalls eingeladen war der Kreisvorsitzende des SoVD Gladbeck Günter Hacker, für den der Bezirk Gelsenkirchen ebenfalls die Sozialberatung in einer Außensprechstunde durchführt.

Als Überraschung wurde das Gesangstrio „Klang Pur“ eingeladen, die mit zwei schwungvollen Liedern die Veranstaltung eröffneten. 

Der Bezirksvorsitzende Dieter Harwardt sprach in seiner Ansprache über die Probleme hinsichtlich der Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention im Allgemeinen und speziell bei der Umsetzung der schulischen Inklusion. Weitere  Themen waren die Alters- und Kinderarmut sowie die Probleme in der Kranken- und Altenpflege. Danach sprach er auch die verbandsinternen Probleme an, unter denen besonders die Ortsverbände mit ihren Mitgliedern und die Bezirksverbände zu leiden haben.

Sein Fazit aus seiner Rede lautet somit, es gibt viel zu tun also lassen sie es uns gemeinsam angehen. Zum Schluss dankte er allen ehrenamtlich und hauptamtlich tätigen Mitgliedern und Mitarbeiterinnen für ihre Arbeit und für die Unterstützung bei seiner Arbeit. 

Danach folgte die Ansprache des Landesvorsitzenden Franz Schrewe, der hauptsächlich auf die bereits über 100 jährige Geschichte des Verbandes verwies und wie wichtig die Arbeit des Verbandes auch noch immer ist und in der Zukunft seien wird. Ein wichtiger Hinweis durfte in seiner Ansprache natürlich nicht fehlen und zwar, dass der Landesverband NRW im abgelaufenen Jahr 2018 für die Mitglieder insgesamt 5,55 Millionen Euro an Entschädigungen erstritten wurden. Er sprach danach über die drei Säulen des Verbandes zum einen das sozialpolitische Engagement, die Sozialberatungsstellen und das Herz des Verbandes das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. Auch er bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Engagement im Verband und wünschte dem Bezirk für seine weitere Arbeit viel Erfolg.  

Als letzter Redner ergriff der Stadtrat und Sozialdezernent Luidger Wolterhoff das Wort. Er bedankte sich sowohl für die Arbeit des Sozialverbandes innerhalb der Stadtgesellschaft und bei den Mitgliedern, die sich in den Gremien des Rates der Stadt und der Verwaltung engagieren. Ein besonderes Dankeschön richtete er an den Bezirksvorsitzenden Dieter Harwardt, der als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Gelsenkirchener Behindertenverbände und Selbsthilfegruppen für eine angenehme und konstruktive Zusammenarbeit steht.

Dieter Harwardt bedankte sich zum Schluss bei allen Anwesenden und Rednern für ihr Kommen und für die Redebeiträge. Auch den drei Damen von der Gesangsgruppe „Klang Pur“ die zwischen den Reden mit ihren Gesangseinlagen an diesem Vormittag für eine angenehme Atmosphäre sorgten, dankte er ganz herzlich, bevor er allen einen guten Appetit bei dem bereitstehenden Imbiss wünschte.